Kurz gesagt sind Besuche in der Salzgrotte angeraten, wenn die eigene Gesundheit von Aufenthalten am Meer profitiert.
Wenn dir die Salzhaltige Luft gut tut, dann bist du mit Besuchen in der Salzgrotte optimal beraten. Egal, ob Asthma, COPD, Allergien, Migräne, Neurodermitis oder einfach nur Entspannung. Aufenthalte in der Salzgrotte können all diese Beschwerden positiv beeinflussen – oder dir schlichtweg eine zeitlang Ruhe und Entspannung gönnen.
Ein „richtig“ oder „falsch“ gibt es nicht, nutze die Salzgrotte so, wie sie DIR am besten tut.
Natürlich haben ich im Laufe der Jahre viele Erfahrungen gesammelt und Feedback bekommen und deshalb gebe ich dir sehr gerne Empfehlungen, wie du den meisten Nutzen für deine Gesundheit und Entspannung aus den Besuchen in der Salzgrotte für dich mitnehmen kannst.
Der wirklich wichtigste Punkt ist „Kontinuität“, wenn du nachhaltig deine Gesundheit und deine Entspannung fördern möchtest, dann plane dir regelmässige Besuche in der Salzgrotte ein. So, wie du dir für deine Sportstunden, Yogatermine, Morgen- und Abendroutinen oder Spaziergänge Zeit nimmst, so macht es Sinn, auch eine Zeit für deine Entspannung ein zu planen.